Rene's Blog

GEDÄCHTNISSTÜTZEN UND SONSTIGE ERKENNTNISSE

E-Mails senden mit MAC OS X über das Commandline Interface

von Rene Sasse am 12. November 2015, keine Kommentare

MacOSX-Postfix

Wenn man aus zB. eigenen Shell Skripten E-Mails vom Mac verschicken möchte, muss man ein paar Dinge vorher aktivieren. Was und wie: jetzt im folgenden :-)


Die folgenden Eingaben müssen als User root ausgeführt werden. Dazu in einem Terminal den Befehl su – eingeben.

  1. Mit einem Editor die Datei /etc/postfix/main.cf öffnen.
  2. Folgende Zeilen müssen nun an das Ende dieser Datei eingefügt werden:relayhost = smtp.server.deines.ISPs
    smtp_sasl_auth_enable = yes
    # Ja; wie wollen TLS verschlüsselt mailen
    smtp_use_tls = yes
    # Erzwinge dass auch bitte
    smtp_enforce_tls = yes
    smtp_sasl_security_options =
    smtp_sasl_tls_security_options =
    smtp_sasl_tls_verified_security_options =
  3. Weil die gut konfigurierten Mailserver SMTP-Authentifizierung machen wollen, müssen diese Daten auch bereit gestellt werden.
    Jetzt die Datei /etc/postfix/smtp_sasl_passwords anlegen.
    smtp.server.deines.ISPs username:password
  4. Damit das die SMTP-Authentifizierung auch funktioniert:
    /etc/postfix/smtp_tls_sites anlegen und mit der folgenden Zeile füllen:
    smtp.server.deines.ISPs MUST_NOPEERMATCH
  5. Jetzt noch ein wenig Aufräumen und die Daten sichern:
    $ cd /etc/postfix
    $ chmod go-rx smtp_sasl_passwords
    $ postmap smtp_sasl_passwords
    $ postmap smtp_tls_sites

Jetzt kann man in der Shell eine Mail verschicken.

$ echo “Dies ist ein Test” | mail -s “Test Mail” Deine@adresse.wo.auch.immer

Nach ein paar Sekunden sollte die Mail in der Mailbox angekommen sein!